English (UK) Russian Spanish Portuguese (Brazil) French Polish Turkish Italian Chinese Japanese English (US)

Hitzeschutzbehälter

Die Wärmebehandlungsprozesse in der Industrie stellen sehr unterschiedliche Anforderungen an die Systeme, wie zum Beispiel absolut silikonfreie Materialien für Beschichtungsprozesse, verzugfreie Behälter für Hochtemperaturanwendungen mit hohen Aufheizraten oder wasserdichte Systeme für die Aluminiumindustrie. Dafür hat PhoenixTM verschiedene Hitzeschutz-Technologien entwickelt.


TS04 Thermal Barrier

TS04

-150°C bis 300°C

Diese Hitzeschutzbehälter wurden speziell für Beschichtungsprozesse entwickelt. Einfaches Handling und hohe Hitzeschutzleistung bei kleinen Abmessungen erleichtern die tägliche Arbeit mit dem System. Die Behälter und Datenlogger sind durch die Verwendung von speziellen Materialien für Isolation, Bespannung und Klebstoffe absolut silikonfrei. Verschiedene lieferbare Größen erlauben eine flexible Anpassung auch auf Ihre Anlage. Ebenso sind individuelle Lösungen, wie zum Beispiel waschbare Behälter oder Systeme zur Messung mehrerer Öfen in einem Durchlauf möglich.


TS08 Thermal Barrier

TS08

bis 700°C

Bei Aluminium-Lötprozessen sind die Systeme besonders aggressiven Atmosphären ausgesetzt. Um die Lebensdauer zu erhöhen, ist bei den Hitzeschutzbehältern der Baureihe TS08 nahezu das gesamte Isolationsmaterial durch hochlegierten Edelstahl abgedeckt. Durch eine Vakuumtrocknung und ein Spülen des Isolationsmaterial mit reinem Stickstoff wird zudem auch der Einfluss des System auf den Prozess minimiert.


TS01-125.png

TS01

0°C bis 800°C

Ausgelegt für Prozesse bis 800°C unter normaler oder inerter Atmosphäre bieten sich die Behälter der Baureihe TS01 an: Ausgerüstet mit einer mikroporösen Isolation und einem Latentwärmespeicher bieten sie enorme Hitzeschutzleistungen bei kompakten Abmessungen. Diese Behälter werden aus hochwarmfestem Edelstahl mit robusten Verschlüssen und einer leicht auswechselbaren Verschleißmatte für den Messfühlerausgang hergestellt und garantieren Ihnen einen zuverlässigen Betrieb. Die Anfertigung von speziellen Behältern mit besonderen Abmessungen ist ohne weiteres möglich.


TS02 Thermal Barrier

TS02

0°C bis 1000°C

Temperaturen über 1000°C, aufkohlende Atmosphären und hohe Temperaturgradienten stellen sehr hohe Anforderungen an das Mess-System. Basierend auf den TS01 Systemen hat PhoenixTM die Systeme der Reihe TS02 entwickelt, die diese Anforderungen erfüllen. Spezielle Materialien und eine komplexe Konstruktion zur Vermeidung von starkem Verzug ermöglichen Ihnen auch in Prozessen mit z.B. Hochdruck-Gasabschreckung oder aggressiven Atmosphären regelmäßige Messungen mit exakten Ergebnissen.


TS06 Thermal Barrier

TS06

0°C bis 1100°C

Diese Hitzeschutzbehälter sind für Prozesse ausgelegt, bei denen Ihr Produkt während oder direkt nach der Wärmebehandlung in Wasser und Polymerlösungen eingetaucht oder durch einen Wasserstrahl abgekühlt wird. Ein typischer Einsatzbereich sind Lösungsglühprozesse in der Aluminiumindustrie. Als Kühlmittel kommt Wasser zum Einsatz. Auch diese Behälter sind in verschiedenen Geometrien passend für Ihre Anlage lieferbar.


TS07 Thermal Barrier

TS07

bis 1300°C

Wenn es wirklich heiß wird! Gebaut für den Einsatz in der Stahlindustrie, z.B. bei der Brammen- und Knüppelerwärmung. Die TS07 Systeme sind für die rauen Umgebungsbedingungen sehr robust und doch technisch anspruchsvoll konstruiert. Eine leichtere Variante dieses Behälters kommt in der keramischen Industrie in Rollenherdöfen zum Einsatz. Auch hier geht das System direkt durch die Feuerzone.


TS05 Thermal Barrier

TS05

bis 350°C

Speziell für die keramische Industrie wurde die Baureihe TS05 entwickelt. Der Behälter wird unter dem Boden eines Tunnelofenwagens angebracht und schützt hier den Datenlogger vor zu hohen Temperaturen aber auch gegen mechanische Beschädigungen, Staub und Feuchtigkeit. 2 abnehmbare Anschlussboxen können an verschiedenen Positionen unter dem Tunnelofenwagen platziert werden. Dadurch kann der Verkabelungsaufwand vereinfacht und die notwendigen Thermoelementlängen verkürzt werden.


TS14 Thermal Barrier

TS14

-40°C bis 250°C

TS14 Systeme sind in den verschiedensten Konfigurationen lieferbar um den unterschiedlichen Prozessen in der Nahrungsmittelindustrie gerecht zu werden. Einige gemeinsame Eigenschaften sind eine zuverlässige Öl - und Wasserdichtigkeit, die hohe Hitzeschutzleistung und eine hygienische Reinigung durch polierte Edelstahloberflächen.


Ganzer Behaelter freigestellt

TS12

bis 1000°C

TS12 Hitzeschutzbehälter (Patent Pending GB1509136.6) sind als 2teiliges Isolations-System ausgeführt. Ein stabiler Aussenkäfig schützt alle Komponenten, erlaubt einfaches Handling und macht das System kranbar. Die darunterliegende austauschbare äußere Isolation isoliert den inneren Behälter von der Ofenraumtemperatur und verringert die auftretenden Temperaturgradienten an den Dichtflächen des Innenbehälters. Der innere Hitzeschutzbehälter ist öldicht ausgeführt und hält den Datenlogger auf einer Temperatur von max. 70°C.